• Startseite
Montag, 13 Mai 2019 08:47

132. Bezirks-Feuerwehrtag in Strass

Pünktlich um 19:00 Uhr  marschierten die Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren des Bezirk Schwaz in Richtung des Festsaales der Gemeinde Strass.

 

Neben den Delegierten konnte Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Jakob Unterladstätter eine Vielzahl an Ehrengästen begrüßen:

  • Feuerwehrkurat Martin Müller
  • LHstv. ÖR Josef Geisler
  • NA Franz Hörl
  • LA. Bgm. Mag. Dominik Mainusch
  • BR Christoph Steiner
  • Bgm. der Gemeinde Strass Ing. Karl Eberharter
  • Gemeindevertreter aus dem Bezirk Schwaz
  • Landes-Feuerwehrinspektor LBD Alfons Gruber
  • Bezirks-Feuerwehrkommandant Stv. BR Hansjörg Eberharter
  • Bezirksverwalter Herbert Eibl und Hannes Eberharter
  • Bezirks-Feuerwehrinspektor OBR Stefan Geisler
  • Alle Abschnittskommandanten sowie alle Sachgebietsleiter des Bezirk-Feuerwehrverbandes Schwaz
  • Ehrenmitglied Bezirks-Feuerwehrkommandant Stv. a.D. Albert Bichler
  • Ehrenmitglied Bezirks-Feuerwehrinspektor a.D. Sepp Riedhart
  • Ehrenmitglied Konrad Streiter
  • Vertreter aus den Bezitksverbänden Reutte, Landeck, Imst, Innsbruck Land, Kufstein und Lienz
  • Vertreter aus dem Landkreis Bad Tölz
  • Vom Roten Kreuz Andreas Schiestl
  • Bezirks-Polizeikommandant Romed Giner
  • Von der Tiroler Versicherung Thomas Zöttl
  • Von der Landesstelle für Brandverhütung Bernhard Stibernitz
  • Ausgeschiedene Mitglieder des Bezirks-Feuerwehrausschusses
  • Vertreter der Presse

Zu Beginn der Veranstaltung wurde durch Feuerwehrkurat Martin Müller an alle verstorbenen Kameraden gedacht. Nach den Grußworten von Bgm. Karl Eberharter berichtete Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Jakob Unterladstätter über das vergangene Feuerwehrjahr im Bezirk. Mit Stolz gab er einen aktuellen Mitgliederstand von 4.454 Männer und Frauen bekannt, welche im Jahr 2018 bei 8.757 Tätigkeiten unentgeltlich 158.021 Stunden leisteten

Im abgelaufenen Jahr mussten 2.387 Einsätze mit 26.852 Einsatzstunden abgearbeitet werden. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

  • 283 Brandeinsätze
  • 1.586 Technische Einsätze
  • 116 Brandsicherheitswachen
  • 402 Fehlausrückungen

 

Ehrungen verdienter Mitglieder und Beförderung:

  • Verdienstzeichen des LFV Tirol in Bronze

OBI Georg Arzberger - FF Steinberg

OBI Stefan Binder - FF Hainzenberg

OBI Manfred Prankl - FF Fügen

OBI Roland Sporer - FF Schwendau

HBI Bernhard Kofler - FF Tux

HBI Andreas Kröll - FF Vomp

 

  • Verdienstzeichen des BFV Schwaz in Silber

OBM Andreas Sturmer - FF Aschau

OV Patrick Stubenböck - FF Achental

 

  •  Verdienstzeichen des LFV Tirol in Silber

OBR Jakob Unterladstätter

 

 

Grußworte der Ehrengäste:

Diese waren erfüllt von Lob und Dank. Lob für die Arbeiten im ersten Jahr des neuen Bezirks- Feuerwehrkommandos unter Bezirk- Feuerwehrkommandant OBR Jakob Unterladstätter und Dank für die geleisteten Stunden, in denen die Feuerwehrkameraden freiwillig und unentgeltlich im Dienste des Nächsten standen.

Für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre übergab Kreisbrandrat Alfred Schmeide vom Landkreis Bad Tölz ein kleines Geschenk. Da Bezirks-Feuerwehrkommandant a.D. Johann Steinberger leider entschuldigt war nahm dieses stellvertretend Bezirks- Feuerwehrkommandant OBR Jakob Unterladstätter entgegen.

 

Allfälliges:

Hier meldete sich Abschnitts-Feuerwehrkommandant ABI Hilmar Baumann zu Wort. Nach dem Großbrand im Altersheim Schwaz wurde er stellvertretend für die Einsatzkräfte mit der Lebensrettermedaille ausgezeichnet. Als Dank und Anerkennung  für die Unterstützung der Nachbarfeuerwehren übergab er diesen noch ein Fahnenband.

 

Text Dominik Böck - ÖA BFV Schwaz

Bilder: Team ÖA BFV Schwaz

Gelesen 141 mal