• Startseite
Freitag, 09 Februar 2024 12:02

101. Jahreshauptversammlung und Rückblick bei der FF-Pertisau

Am Freitag, dem 19. Jänner 2024, lud die freiwillige Feuerwehr Pertisau zur 101. Jahreshauptversammlung ins Hotel Post am See ein.

 Neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern hieß Kommandant OBI Armin Sandgruber auch etliche Ehrengäste willkommen, darunter Pfarrer Georg Schödl, Bgm. Martin Harb, Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. BR Herbert Eibl, ABI Helmut Künig, Rupert Wöll (FF Eben), Martin Roner (Bergrettung Maurach/Achensee), Lukas Fankhauser (ÖWR Schwaz/Achensee) sowie Bezirksinspektor Markus Wieser (PI Jenbach).

Nach der Eröffnung der Jahreshauptversammlung, der Bekanntgabe der Tagesordnung und einer Gedenkminute für alle verstorbenen Feuerwehrkameraden, folgte der Jahresbericht des Kommandanten OBI Armin Sandgruber.

Für die Feuerwehr Pertisau war das Jahr 2023 äußerst ereignisreich und anspruchsvoll. Dies bewiesen im Jahr 2023 insgesamt 37 Einsätze und somit 15 Einsätze mehr als im Jahr 2022.

Zwei Großeinsätze sind im Jahr 2023 besonders hervorzuheben, da sich hier einmal mehr die Wichtigkeit der reibungslosen Zusammenarbeit regionaler und überregionaler Blaulichtorganisationen gezeigt hat, um im Ernstfall schnellstmögliche Hilfe leisten zu können: Im September als Windböen mit Orkanstärke durch unsere Gemeinde fegten, erreichten uns alleine in Pertisau neun Alarmierungen innerhalb weniger Minuten, darüber hinaus unterstützten wir die Einsatzkräfte unseres Nachbarorts bei Dachsicherungs- und Aufräumarbeiten mit einem Trupp. Ende Oktober wurden wir beim Brandunglück auf der Buchauer Alm zu Hilfe gerufen, bei dem insgesamt 80 Feuerwehreinsatzkräfte, Bergrettung, Rotes Kreuz, Polizei und 2 Löschhubschrauber im Einsatz standen. Hier konnte das Gebäude aufgrund der widrigen Umstände (einer dortigen Wegsanierung ohne Zufahrtsmöglichkeit der Tanklöschfahrzeuge) leider nicht gerettet, aber zumindest ein Übergreifen des Feuers auf die angrenzenden Waldflächen verhindert werden.

Unumgänglich neben dem jährlichen Einsatzgeschehen sind auch die zahlreich durchgeführten Übungen und Schulungen, die zur Perfektion und der nötigen „Ruhe“ im Ernstfall von großer Bedeutung sind.

Ein besonderer Dank der Feuerwehr, die 102 Mitglieder umfasst, galt den 13 Jugendfeuerwehrmädchen und -burschen, die ebenfalls an der Jahreshauptversammlung teilnahmen.

Im Anschluss an den Jahresbericht erfolgte die Beförderung von Alexander Daxer zum Feuerwehrmann und Leo Grillhösl zum Oberverwalter.

Das Kommando der Feuerwehr Pertisau dankte der Gemeinde Eben am Achensee, den anderen Blaulichtorganisationen und allen Feuerwehrkameraden für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und die erbrachten Leistungen im vergangenen Jahr. - Herzliches „Vergelt´s Gott!“

Einen würdigen Abschluss bildete eine Bildpräsentation des vergangenen Feuerwehrjahres.

 

Text und Bild: Leo Grillhösl, FF-Pertisau

Gelesen 903 mal

Bildergalerie

View the embedded image gallery online at:
https://bfv-schwaz.at/component/k2/item/369.html#sigProIda1c34d3efb

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf-SMS 0800 133 133

(c) Copyright BFV Schwaz
Alle Rechts vorbehalten.