• Startseite
Montag, 11 September 2023 14:09

Feuerwehrwahljahr geht mit 21. Landesfeuerwehrtag zu Ende

Beim 21. Ordentlichen Landes-Feuerwehrtag in St. Anton am Arlberg wurde der im vergangenen Jahr neu gewählte Tiroler Landes-Feuerwehrkommandant Jakob Unterladstätter in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls wurde Hannes Mayr als sein Stellvertreter für die kommende fünfjährige Funktionsperiode wiedergewählt.

 

Beim 21. Ordentlichen Landes-Feuerwehrtag in St. Anton am Arlberg wurde der im vergangenen Jahr neu gewählte Tiroler Landes-Feuerwehrkommandant Jakob Unterladstätter in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls wurde Hannes Mayr als sein Stellvertreter für die kommende fünfjährige Funktionsperiode wiedergewählt.

Im Rahmen der Tagung, welche mit einem landesüblichen Empfang der Schützenkompanie St. Anton am Arlberg sowie Musikkapelle St. Anton am Arlberg eröffent wurde, bot der Landes-Feuerwehrtag außerdem eine Plattform für Diskussionen über jene Ereignisse, die unsere Feuerwehren in den letzten Wochen und Monaten gefordert haben. In zwei informativen Interviewrunden wurden wichtige Feuerwehrthemen erörtert und Lösungsansätze diskutiert, um das Feuerwehrwesen im Hinblick auf die Herausforderungen der Zeit weiterzuentwickeln. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Partnern der Feuerwehren und befreundeten Einsatzorganisationen folgten der Einladung und zeigten ihre aufrichtige Dankbarkeit und Wertschätzung für die unermüdlichen Leistungen und den selbstlosen Einsatz der 33.155 Feuerwehrmitglieder in Tirol, die Tag und Nacht bereitstehen, um unsere Gesellschaft zu schützen.

Landesfeuerwehrkommandant außer Dienst Peter Hölzl und LH Stv. ÖR Josef Geisler erhielten für Ihre außergewöhnliche Tätigkeit um den Landesfeuerwehrverband Tirol die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Der Bezirksfeuerwehrverband gratuliert dem wiedergewählten Kommando zur Wahl und hofft auf weiterhin gute Zusammenarbeit. Ebenfalls gratuliert der BFV Schwaz allen Ausgezeichneten und Geehrten.

Text und Fotos: LFV Tirol, BFV Schwaz

 

Gelesen 1467 mal

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf-SMS 0800 133 133

(c) Copyright BFV Schwaz
Alle Rechts vorbehalten.