Montag, 09 April 2018 15:28

ABI Siegfried Geisler für die nächsten 5 Jahre wiedergewählt

geschrieben von

Nicht nur politisch steht das Jahr 2018 in Tirol im Zeichen der Wahlen. Auch auf Feuerwehrebene wird in ganz Tirol gewählt. Die Wahlen der Ortsfeuerwehren wurden im ersten Quartal 2018 erfolgreich durchgeführt.
Bevor das neue Bezirksfeuerwehrkommando beim Bezirksfeuerwehrtag am 11. Mai in Fügen neu gewählt wird, müssen noch die Abschnittskommandanten gewählt werden.

Dazu trafen sich die Delegierten der Feuerwehren im Abschnitt Zell am Montag, den 9. April im Freizeitpark Zell am Ziller, um ihren Vertreter für den Bezirksausschuss zu wählen.
ABI Siegfried Geisler konnte neben den Delegierten der Feuerwehren auch das komplette Bezirkskommando und Robert Pramstrahler (Bürgermeister Marktgemeinde Zell am Ziller) begrüßen. Abschnittskommandant Geisler dankte für die gute Zusammenarbeit.

Vor der Wahl übernahm Bezirkskommandant Johann Steinberger das Wort und dankte auch von seiner Seite allen Feuerwehren im Abschnitt Zell. Als kleinen Höhepunkt konnte er vier Funktionäre befördern.
Zum Oberbrandinspektor konnte Gerald Dejaco (Kommandant Gerlos), zum Brandinspektor Armin Sporer (Kommandant Stv. Laimach) und Patrick Wierer (Kdt. Stv. FF Ramsau i. Z.), sowie Stefan Armellini (Schriftführer FF Zell a. Z.) zum Hauptverwalter befördert werden.
Als Höhepunkt folgte die Wahl des Abschnittskommandanten. Siegfried Geisler stellte sich der Wiederwahl und wurde von den Anwesenden einstimmig wiedergewählt. Das Bezirkskommando gratulierte Siegfried Geisler zur Wiederwahl auf das herzlichste. Sichtlich stolz auf das Wahlergebnis bedankte sich Geisler für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf weiterhin hervorragende Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren. Somit geht Geisler in die dritte Periode als Bezirksfunktionär.

Im Anschluss lud die Marktgemeinde Zell am Ziller zum Essen ein.

 

Text und Bilder: Stefan Armellini - ÖA BFV Schwaz

Gelesen 36 mal Letzte Änderung am Dienstag, 08 Mai 2018 15:31