• Startseite
Sonntag, 01 Juli 2018 14:44

Chlorgasaustritt im Familienschwimmbad Stans

geschrieben von

Gegen 11:00 Uhr schlug die Chlorgaswarnanlage im Familienschwimmbad Stans Alarm, wodurch in weiterer Folge vom Bademeister der Notruf gewählt wurde.

Daraufhin wurden die Feuerwehren Stans und Jenbach mit der Gefahrgutausrüstung alarmiert. Von den ersteintreffenden Kräften wurde sofort das Schwimmbad evakuiert und umfangreiche Absperrmaßnahmen eingerichtet. Die Spezialisten aus Jenbach führten inzwischen diverse Messungen durch und stellten eine erhöhte Chlorkonzentration in der Luft fest. Aufgrund eines technischen Defekts verstopfte ein Filter im Technikraum und dadurch trat das gefährliche Gas aus. Die Verstopfung wurde gelöst und die giftigen Abfälle entsorgt. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt und es bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Schwimmbadbesucher und die umliegenden Wohnhäuser. Nach gut 2 Stunden war der Einsatz endgültig beendet. 

Im Einsatz standen:

FF Stans mit MTF, TLFA und LFB-A
FF Jenbach mit KDO, KÖF, TLFA und RF
Rettungsdienst Tirol
Polizei

Gelesen 372 mal Letzte Änderung am Sonntag, 01 Juli 2018 15:20