• Startseite
Donnerstag, 15 Dezember 2022 11:28

Brand Sägewerk in Fügen

Am Nachmittag des 14. Dezember kam es in einem holverarbeitenden Betrieb in Fügen zu einem Brandereignis.

Ein Elektroverteiler hatte Feuer gefangen, daher verständigten die Mitarbeiter unverzüglich die Leitstelle Tirol, welche Sirenenalarm für Fügen auslöste. Der Brand im Verteiler konnte relativ rasch durch die Ersteintreffenden gelöscht werden, jedoch bahnte sich das Feuer seinen Weg in die Zwischenräume des Gebäudes. Zusätzlich erschwerte die starke Rauchentwicklung die Arbeit. Da mehrere Trupps mit schwerem Atemschutz erforderlich waren, um dem Brand Herr zu werden, wurden die Feuerwehren Uderns, Hart und Schwaz mit dem Atemschutzcontainer nachalarmiert. Dadurch gelang es nach mehreren Stunden Arbeit schließlich auch die letzten versteckten Glutnester ausfindig zu machen und abzulöschen. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache übernahm anschließend die Polizei.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Fügen, Uderns, Hart im Zillertal und Schwaz mit insgesamt 11 Fahrzeugen und 41 Mitgliedern, der Rettungsdienst mit 2 Fahrzeugen und 5 Kräften sowie die Polizei.

Bericht und Bilder: Team ÖA / BFV Schwaz

Gelesen 903 mal

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf-SMS 0800 133 133

(c) Copyright BFV Schwaz
Alle Rechts vorbehalten.