• Startseite
Montag, 27 Juni 2022 17:59

Brauchtumsfeuer forderte Einsatzkräfte am Achensee

Ein nicht abgelöschtes Brauchtumsfeuer forderte am Sonntagmorgen des 26. Juni 2022 die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Flugpolizei.

Aufmerksame Wanderer meldeten entsprechende Rauchentwicklung im Bereich Ebener Joch. Nachdem entsprechende Löschversuche der Wanderer mit selbst mitgeführtem Trinkwasser scheiterten, wurde die Leitstelle Tirol per Notruf darüber informiert. Zu dem in ca. 1900m Seehöhe gelegenen Einsatzort wurden dann zwei Kameraden sowie das benötigte Gerät per Hubschrauber transportiert.

Nach einem kurzen Fußmarsch konnte der Einsatzort erreicht und mit dem Ablöschen der Glutnester begonnen werden. Die Brandstelle wurde im Anschluss mittels Wärmebildkamera auf weitere etwaige Glutnester kontrolliert.

Aufgrund der exponierten Lage der Einsatzstelle wurden die eingesetzten Mitglieder mittels Tau abgeholt und ins Tal geflogen. Dieser nicht ganz alltägliche Einsatz konnte nach zwei Stunden beendet werden.

 

Bericht: OBI Daniel Paulitsch, FF-Eben am Achensee

Gelesen 143 mal

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf-SMS 0800 133 133

(c) Copyright BFV Schwaz
Alle Rechts vorbehalten.