• Startseite
Samstag, 07 August 2021 14:33

Verkehrsunfall in Fügen

Am Freitag, 06. August, um 18:43 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Fügen per Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße gerufen.

Anfangs war auch eine eingeklemmte Person im Fahrzeug gemeldet. Die Einsatzkräfte rückten umgehend mit TLF-2, LFB-A und KDO-A zum Einsatzort aus. Dort angekommen stellte sich glücklicherweise schnell heraus, dass sich keine Personen mehr im Auto befanden. Somit konnte die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Schlitters ihren Einsatz beenden.

Die Florianis übernahmen die Verkehrsregelung aufgrund der Totalsperre der Bundesstraße, weiters halfen sie beim provisorischen Fixieren der Leitplanke und anschließend beim Verladen des Unfallfahrzeuges. Zum Schluss wurden noch die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemittel abgebunden und die Straße gesäubert.

Um 20:30 Uhr konnte die Freiwillige Feuerwher Fügen wieder ins Gerätehaus einrücken. Es waren 18 Mitglieder am Einsatz beteiligt, weitere 10 befanden sich auf Bereitschaft im Gerätehaus.

 

Text und Bilder: FF Fügen

Gelesen 132 mal

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf-SMS 0800 133 133

(c) Copyright BFV Schwaz
Alle Rechts vorbehalten.