• Startseite
Sonntag, 18 Februar 2018 12:31

Sieben Einsätze bei der Feuerwehr Jenbach

geschrieben von

Das Jahr 2018 scheint mit bereits 25 abgeleisteten Einsätzen (Stand 19.02.) ein arbeitsreiches zu werden.

 

7 Einsätze an nur am Sonntag, den 18.02.2018! Hier wurden wir in der Zeit von Mitternacht bis 9 Uhr am Morgen bereits zu 4 Brandmeldealarmen gerufen davon einer in einem Industriebetrieb und die restlichen im Veranstaltungszentrum. 

Kurz nach Mittag wurden wir nach Alpbach mit dem Gefahrstoffzug beordert um einen Gasaustritt bei einem PKW abzuarbeiten. Am Tankventil des Erdgasfahrzeuges kam es zu einer Leckage. Der Bereich rund um das Fahrzeug wurde von der Ortsfeuerwehr großräumig abgesperrt und ein Brandschutz aufgebaut. Das Tankventil wurde mit einem Nassen Tuch welches durch das ausströmende Gas einfror umwickelt und das Fahrzeug dem Abschleppdienst übergeben.

Am späten Nachmittag dann die Meldung Fettbrand mit starker Rauchentwicklung in einem Mehrparteienhaus in der Rossschwemme. Dort angekommen wurden 2 leicht Verletzte Jugendliche (Rauchgasvergiftung) bereits durch die Polizei betreut, ebenso übernahm die Polizei vor unserem Eintreffen bereits die Evakuierung des Gebäudes. Wir führten Nachlöscharbeiten und Nachkontrollen mit der Wärmebildkamera durch und belüfteten das gesamte Gebäude. Hier war großes Glück im Spiel, da der Fettbrand mit Wasser von den Bewohnern gelöscht wurde! In der Küche entstand erheblicher Sachschaden.

Noch an der Einsatzstelle kam über Funk die Meldung über einen Wasserschaden im ehemaligen Hotel Toleranz. Auch dieser wurde noch mit der Mannschaft und einem Nasssauger abgearbeitet eher wir wieder ins Gerätehaus einrückten und diesen ungewöhnlich einsatzreichen Tag beendeten.


Alexander Aschenwald
Kommandant-Stellvertreter Feuerwehr Jenbach

Gelesen 182 mal Letzte Änderung am Freitag, 27 April 2018 11:28